AfD Fraktion kritisiert JobticketBW nur für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst

Stuttgart. Nach seiner Kritik an der PKW-Verkehrspolitik äußerte sich Hans Peter Stauch, verkehrspolitischer Sprecher der AfD- Fraktion in Stuttgarter Landtag, heute über den öffentlichen Nahverkehr. „Während der normale Pendler für ständig schlechter werdende Leistungen immer mehr bezahlen muss, bietet die Landesregierung ihrer Klientel, den Beamten und Angestellten im Öffentlichen Dienst, ein besonderes Schmankerl. Im Zuge …

weiterlesen →

Europawahlaufruf der deutschsprachigen Landesparlamente entpuppt sich als schamlos einseitige Unterstützung für Globalisierungsfreunde

Stuttgart. Nicht immer, wenn die Potentaten deutschsprachiger Länder sich zusammengetan haben, ist etwas Gutes für die Menschen in den deutschsprachigen Ländern herausgekommen: Anlass zu dieser Feststellung ist diesmal der sogenannte „Gemeinsame Aufruf der Präsidentinnen und Präsidenten der deutschen und österreichischen Landesparlamente sowie der Südtiroler Landtags unter Beteiligung des Parlaments der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens zur Teilnahme …

weiterlesen →

AfD-Kreisverband Rottweil-Tuttlingen protestiert gegen die dieselfeindliche Verkehrspolitik der Altparteien

Rottweil. Der AfD-Kreisverband Rottweil-Tuttlingen nimmt den Bürgerdialog der Landtagsfraktion der Grünen unter Beteiligung von Verkehrsminister Winfried Hermann zum Anlass, eine Demonstration gegen die Verkehrspolitik der Altparteien in Land und Bund durchzuführen. Diese soll am Freitag, den 1. Februar 2019 17-19.00 Uhr in räumlicher Nähe zum grünen Bürgerdialog unter dem Motto „Rettet den Diesel!“ stattfinden. Emil …

weiterlesen →

AfD-Landtagsfraktion kritisiert das Stiftungsmodell der Landesregierung für den islamisch-sunnitischen Religionsunterricht

Stuttgart. Am 30. Januar vermelden mehrere Zeitungen die Pläne von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Susanne Eisenmann, zur Organisation des islamischen Religionsunterrichts in Baden-Württemberg zum Schuljahr 2019/20 eine vom Land getragene „Stiftung Sunnitischer Schulrat“ einzurichten, die Lehrinhalte und Lehrpersonal approbieren soll. Eine solche Organisationsform wäre bundesweit neu; auch haben zwei der vier bedeutenden Islamverbände in …

weiterlesen →